Julia Steiner – Künstlerin

Julia Steiner - Podcast

Fast scheint es, als wären Wind und Wolken im Moment eingefroren. Zart und flüchtig präsentieren sich die Arbeiten der Schweizer Künstlerin Julia Steiner, und das trotz ihres oft monumentalen Formates. Performative Aspekte, der Prozess der Veränderung, Achtsamkeit, ein Hineinhören, kommen und gehen, Spuren vom Dasein und vom Dagewesenen, so lässt sich ihre Kunst vielleicht am besten charakterisieren.

Die Vierzigjährige hat in Bern und Berlin studiert, 2009 wurde sie mit dem Swiss Art Award ausgezeichnet, 2017 dem Wiener Strabag Art Award International. Julia Steiner arbeitet zudem mit verschiedenen privaten und öffentlichen Institutionen, wie der Credit Suisse oder dem Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern zusammen. Als Artist in Residence hat sie zudem einige Zeit in Peking verbracht und auch ihre Stammgalerie, die Galerie Urs Meiler aus Luzern, hat ihre Dependance in Peking. Wie wichtig ihr dieser internationale Spagat ist, welche Rolle Zeit, Raum und die Vergänglichkeit in ihren Arbeiten spielen und was bei ihr Zuhause eigentlich hängt, das hat uns Julia Steiner im folgenden Podcast verraten. Viel Vergnügen!

Viel Vergnügen!


Links

Webseite von Julia Steiner: www.juliasteiner.ch
Instagram von Julia Steiner: www.instagram.com/juliasteinpapier