/ / #5 Gunda und Peter Niemann

#5 Gunda und Peter Niemann

Gunda und Peter Niemann Podcast Gespräch

Diesmal treffen wir das Kieler Sammlerehepaar Gunda und Peter Niemann virtuell zum Frühstück. Die Niemanns wohnen im sogenannten “Haus N” und denselben Titel trägt auch ihre Sammlung. Sie sind Mitinhaber eines Baumaschinen Großhandels und haben sich schon früh für alle Arten von Kunst interessiert. Joseph Beuys, Michael Sailstorfer, Thorsten Brinkmann, Cosima von Bronin, Via Lewandovsky, Anna Fasshauer und Wu Tsang sind nur einige der prominenten Namen, die sich in ihrer Sammlung finden. Peter Niemann ist selbst auch Kunstschaffender – am Ende dieser Folge gibt es auch eines seiner Musikstücke zu hören.

Die Niemanns sind außergewöhnliche Sammler, deren Kunst den Kopf anstrengen und zum Nachdenken anregen soll. Viele ihrer Arbeiten verstehen sich auch als Statements, die zum gesellschaftlichen Diskurs anregen, so wie auch ihre Publikationen “Texte zur Welt”. Was es damit genau auf sich hat, warum ein Panzer in ihrer Garage steht und wie es dazu kam, dass sie inzwischen auch eine Künstlerresidenz in Athen betreiben, das erzählen sie uns im Podcast.

Wer mehr über die Sammlung Haus N, das Haus N in Athen oder ihre Publikationen “Texte zur Welt” erfahren möchte, der wir hier fündig: Sammlung Haus N in Kiel & Publikationen, Haus N in Athen

Und hier noch einige Werke der Sammlung sowie Fotos von Gunda und Peter Niemann.